AMY & JASON – DICH NICHT ZU LIEBEN

 

Titel: Amy & Jason – Dich nicht zu lieben
 Autor/in: Inka Loreen Minden
 Verlag: Books on demand
 Seitenzahl: 256 
 Preis: 9,99€
 Cover / Bildrechte: Books on demand

Inhalt:

Es ist verdammt schwer, dich nicht zu lieben …
Für ihn war es ein Ausrutscher, für sie die Hoffnung auf mehr. Die 18-jährige Amy ist seit Jahren in Jason, den besten Freund ihres älteren Bruders, verschossen. Doch Jason sieht in ihr immer noch das kleine Mädchen. Als ihr Bruder die Abwesenheit der Eltern nutzt und im Haus eine Party feiert, kommt es zwischen Amy und Jason zu einer heißen Begegnung. Danach stürzt Jason Hals über Kopf davon, in dem Glauben, Amy nie mehr gegenübertreten zu müssen. Aber es kommt anders, als gedacht: Eine Woche später treffen sie sich an der Universität wieder. Sie ist Studentin – er ihr Dozent. Unmissverständlich macht er ihr klar, dass es keine gemeinsame Zukunft für sie gibt. Trotzdem lassen sich beide auf ein erotisches Spiel ein, das droht, Amys Herz in Stücke zu reißen, denn sie kann nicht aufhören, Jason zu lieben.

Meinung:

Amy hat genau wie Jason damals das selbe Fach gewählt für ihr Studium, dass hat mich persönlich schon etwas ans Stalken erinnert. Als Dom und Sub war es für mich am Anfang eher ein wenig lächerlich, da die Gedanken, die Amy dabei durch den Kopf gingen, wieder eher ins kindische abdrifteten. Die Geschichte ist gut. Inka hat in diesem Buch auch beide Perspektiven gezeigt. Bewerte ich das Buch nach dem Inhalt, die Geschichte zwischen Jason und Amy, dann hätte ich mir mehr erwachseneres Denken beider Protagonisten gewünscht.
Bewerte ich das Buch nach dem Genre hat Inka Loreen Minden die volle Lesezeichen erreicht.

Fazit:

Amy und Jason erinnerten mich am Anfang der Geschichte an 50 Shades of Grey. Naives Mädchen trifft auf dominanten Mann. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der auf dieses spezielle Genre steht.

Von mir bekommt das Buch 4/5 Lesezeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.