DARK PRINCE – GEFÄHRLICHES SPIEL

 

Titel: Dark Prince – Gefährliches Spiel
 Autor/in: J. S. Wonda
 Verlag: self-publication
 Seitenzahl: 260 Seiten
 Preis: 11,99€
 Cover / Bildrechte: self-publication

Inhalt:

Blaues Blut und schwarze Abgründe – Die neue royale Dark Romance Reihe von Bestsellerautorin J. S. Wonda!

Band 1 der DARK PRINCE Reihe
London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht.
Er ist jung – und verdammt gutaussehend – und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist. Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince‘ verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?
»Ich werde dir eine Geschichte erzählen. Sie beginnt mit einem Geheimnis, das England bis ins Königshaus erschüttern könnte, und endet mit einem noch viel größeren. Du denkst, ich sei nichts weiter als ein Gangster, der mit Drogen und Kartellen spielt. Und dabei gewinnt. Du denkst, ich besäße nur meinen Club und ein paar Leute, die mir gehorchen. Du glaubst, meine Kontakte reichten nicht um die Welt, und du glaubst, mein Blut sei so rot wie deines. Aber du täuschst dich. Du hast keine Ahnung, wen du wirklich vor dir hast.«

Meinung:

Ich nehme an das ich eine der Letzten bin, die dass Buch jetzt erst gelesen habe 🙂 Dark Prince ist das erste Buch was ich von J.S. Wonda gelesen habe und kann gleich sagen es wird nicht das letzte sein.  Nicht nur das Cover ist wunderschön sondern auch der Inhalt des Buches konnte mich zu 100% überzeugen. Der Schreibstil ist Geheimnisvoll und flüssig sondern auch spannend.

„Dark Prince“ ist düster und gewalttätig aber dann doch voller Leidenschaft. Mit einer mutigen und starken Protagonistin , die alles dafür tun würde Ihre Familie zu beschützen. Florence ist es gewohnt ,alleine für die dinge einzustehen die sie will. Doch als der Prinz in Ihr Leben tritt, beginnt es auf einer gewissen Art und Weise fremdbestimmt zu  werden. Und das Ärgert sie maßlos Aber dennoch fühlt sie sich zu dem Prinzen hingezogen. Er ist ein undurchdringlich wirkender Charakter. Ein Meister der Verwandlung. Welcher von ihm gerade gezeigte Charakterzug gehört zu seiner wahren Persönlichkeit? Das ist hier die wirklich schwierige Frage.

Fazit:

Also, von mir gibt es ganz klar eine absolute Leseempfehlung.

„Für Edward, Die Welt muss gerettet werden, und du hockst in Forks!“  Ich liebe es

Von mir bekommt das Buch 5/5 Lesezeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.